Intern
Institut für Philosophie

Lena Pint, M.A.

Projektbeschreibung

Identität im Zeitalter des Internets

Das Internet ist aus zahlreichen Facetten unseres Alltags nicht mehr wegzudenken.  Es hat unser Kommunikationsverhalten, unsere Informationssuche, unser Einkaufsverhalten und viele andere menschliche Tätigkeiten tiefgreifend verändert. Die Vermutung liegt nahe, dass die weltweite Vernetzung, die abnehmende Bedeutung körperlicher Präsenz und der unkomplizierte, schnelle Informationsaustausch – um nur einige wenige Spezifika des Internets zu nennen – auch an uns selbst, an unserer Identität, nicht spurlos vorüber geht. Unser Verständnis dessen, was uns in unserer Individualität, aber auch in unserer Personalität ausmacht, ist tiefgreifend von den Bedingungen unserer Gesellschaft geprägt, die ihrerseits durch die Einführung des Internets modifiziert wurden. Das Dissertationsprojekt besteht darin, die verschiedenen Aspekte unserer Identität aufzuzeigen und unter den veränderten Bedingungen des Internet-Zeitalters zu untersuchen. Dabei stellen sich  u. a. folgende Fragen: Wie ist unsere leiblich-körperliche Identität im Zusammenhang virtueller Welten zu verstehen?  Welchen Einfluss haben die Formen des täglichen Umgangs mit dem Internet auf unseren Willen, unsere Volitionen und  unsere Werte? Wie äußert sich unser persönlicher Charakter in den digitalen Spuren, die wir hinterlassen? Was bedeuten Second Life, World of Warcraft und Facebook  für die verschiedenen Rollen, die wir als Person bekleiden? Wie verändert das Internet gegebenenfalls sogar die Narration unserer eigenen Lebensgeschichte? Und nicht zuletzt: Kann uns der Umgang mit dem Internet etwas über unsere transtemporale Identität, im Sinne der Gleichheit mit uns selbst, lehren? Die zeitgenössische Philosophie ignoriert zu oft die tatsächlichen Lebensbedingungen unserer heutigen Zeit, die uns unbestreitbar  prägen und beeinflussen. Das Internet gehört bisher noch zu den derart vernachlässigten Forschungsobjekten; aber es sollte in seiner Bedeutung für unsere personale und persönliche Identität nicht unterschätzt werden.

Das Dissertationsprojekt wird gefördert durch ein Stipendium des Human Dynamics Centre an der JMU Würzburg. link

Kontakt

Institut für Philosophie
Residenzplatz
Ehrenhof, Südflügel
97070 Würzburg

Tel.: +49 931 31-
E-Mail

Suche Ansprechpartner

Residenzplatz 2