piwik-script

Intern
    Institut für Philosophie

    Achtung: Neuerungen im Erweiterungsfach Philosophie/Ethik bzw. Ethik/Informationsveranstaltung am 14.05.21

    20.04.2021

    Achtung: Neuerungen im Erweiterungsfach Philosophie/Ethik bzw. Ethik

    Durch die jüngste Novellierung der LPO I (2008) ändern sich ab dem Staatsexamenstermin Herbst 2022 die Bedingungen sowohl für den Universitären Leistungsnachweis (ULN) als auch die Staatsexamensanforderungen.

    Staatsexamenstermin Frühjahr 2022 als „Ablaufdatum“ für das alte Schema: Bei der Anmeldung für die Staatsexamenstermine bis einschließlich Frühjahrstermin 2022 (Ende der Anmeldungsfrist: 01.08.) können Sie die Scheine noch nach dem alten Schema (drei Scheine im gymnasialen Lehramt bzw. zwei in nicht-vertieften Schulformen) vorlegen.

    Anforderungen an den „neuen“ ULN (für Anmeldungen zum Staatsexamen ab Herbst 2022): Sowohl qualitativ als auch quantitativ ändern sich die Anforderungen an den neuen ULN: Ab der Anmeldung für den Prüfungstermin Herbst 2022 müssen Sie sieben (gymnasiales Lehramt) bzw. fünf Scheine (nicht-vertiefte Schulformen) vorlegen. Welche Scheine unter welchen Prüfungsbedingungen zu erwerben sind, entnehmen Sie bitte der Website für das „Erweiterungsfach NEU Gymnasium“ bzw. „Erweiterungsfach NEU nicht-vertiefte Schulformen“. Achtung: Falls Sie das Staatsexamen in Philosophie/Ethik bzw. Ethik ab Herbst 2022 ablegen wollen, können unter Umständen bestimmte bisher erbrachte Leistungen nicht für den neuen ULN angerechnet werden: So ist etwa in nicht-vertieften Schulformen im neuen ULN kein Schein in Theoretischer Philosophie mehr vorgesehen oder im gymnasialen Lehramt keine "Geschichte der Philosophie" (dafür aber "Klassische Werke der Ethik"). Äquivalente frühere Leistungen werden selbstverständlich auch für den neuen ULN anerkannt und entsprechend bescheinigt.

    Sie haben noch Fragen? Bitte konsultieren Sie als erstes die Website für das „Erweiterungsfach NEU Gymnasium“ bzw. „Erweiterungsfach NEU nicht-vertiefte Schulformen“. Dort finden Sie auch die Empfehlungsliste für dieses Semester in Hinsicht auf den neuen ULN. Bei weiteren Fragen können Sie sich gerne an die Fachstudienberatung Lehramt (bruno.langmeier@uni-wuerzburg.de) wenden – bitte beachten Sie dabei jedoch: Herr Langmeier wird am Freitag, den 14.5., um 14:00 Uhr im Rahmen einer Videokonferenz (über Zoom) über das Thema "Die Auswirkungen der LPO-Novellierung auf das Erweiterungsfach Philosophie/Ethik" informieren und Ihre Fragen gerne beantworten. Bitte melden Sie sich in WueStudy zur Informationsveranstaltung an. Alle weiteren Infos (Zugangsdaten) erhalten Sie über den zugehörigen WueCampus-Kursraum.

    Zurück