piwik-script

Deutsch Intern
    Institut für Philosophie

    Dr. Martin Klein

    Julius-Maximilians-Universität

    Institut für Philosophie

    Josef-Stangl-Platz 2 (Raum 00.006)

    97070 Würzburg
     

    martin.klein@uni-wuerzburg.de

    wue.academia.edu/MartinKlein
     

    Regelmäßige Sprechstunde im Sommersemester (ab 07.05.):

    Dienstags, 15:00 – 16:00 Uhr (um Anmeldung wird gebeten)

    Sprechstunde in der vorlesungsfreien Zeit:

    Ab Ende August nach Vereinbarung möglich.
     

    Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2019/20

    Seminar Franz Brentano, Psychologie vom empirischen Standpunkt
    Seminar Ist der Leib Christi glutenfrei?
    Lektüreseminar: Intentionalitätstheorien



    Forschungsschwerpunkte

    – Philosophie des Mittelalters

    – Erkenntnistheorie, Metaphysik, Naturphilosophie

    – Geschichte der Philosophie des Geistes
     

    CV

    2016 Promotion in Philosophie, HU Berlin

    2012 Magister artium in Philosophie und Mittelalterlicher Geschichte, HU Berlin
     

    – seit 2019 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Juniorprofessur für Theoretische Philosophie, JMU Würzburg

    – 2018 Forschungsaufenthalt an der Sorbonne université und der EPHE, Paris

    – 2016–2018 Mellon Fellow am Toronto-Rome Diploma Programme in Manuscript Studies, PIMS Toronto

    – 2012–2018 Research Fellow am EXC Topoi, HU Berlin, Institut für Philosophie

    – 2005–2016 Studium der Philosophie, Geschichte und Theologie in Berlin, Toronto, Groningen und Rom
     

    Publikationen

    Monographie

    Philosophie des Geistes im Spätmittelalter. Intellekt, Materie und Intentionalität bei Johannes Buridan, Leiden: Brill 2019 (im Druck).

    Herausgeberschaften

    Consciousness and Memory in Medieval and Early Modern Philosophy, Sonderausgabe von Science and Politics 12/2 2018 (zus. mit N.O. Kupferblum & O.I. Toth)

    After Certainty – Medieval and Early Modern Epistemology, Sonderausgabe der PSMLM 2019 (im Erscheinen).

    Aufsätze

    „John Buridan on the Singularity of Sense Perception“, in: Medieval Perceptual Puzzles. Theories of Sense Perception in the 13th and 14th Century, ed. E. Baltuta, Leiden: Brill 2019 (im Erscheinen).

    „Metaphors, Dead and Alive: Aquinas, Ockham and Burley on Metaphorical Meaning“, in: Metaphors in Ancient Cultures, edd. C. Barth et al., Berlin: edition Topoi (im Erscheinen).

    „Digestive Problems: John Buridan on Human Nutrition“, in: Nutrition and Nutritive Soul in Aristotle and Aristotelianism, edd. G. Korobili & R. Lo Presti, Berlin: de Gruyter (im Erscheinen).

    Miszellen

    „A. Brungs et al. (eds.): Grundriss der Geschichte der Philosophie. Die Philosophie des Mittelalters. Bd. 4: 13. Jahrhundert“, Rezension in Theologische Literaturzeitung 143/12 2018.

    „Berlin: Thinking in the Middle Ages. Animals, Humans, Angels“, Konferenzbericht im Bulletin de philosophie médiévale 56/2015, 418–428 (zus. mit A. Oelze).