Intern
Institut für Philosophie

Dr. Dagmar Fügmann

dagmar.fuegmann@uni-wuerzburg.de

Forschungsschwerpunkte

Theorie und Methode der Religionswissenschaft, Gender und Religion, Geschichte der Religionswissenschaft, Islam, neue Religionen und religiöse Bewegungen, Kulturanthropologie.

Publikationen

Klöcker, Michael und Tworuschka, Udo (Hg.), Handbuch der Religionen, darin: Dagmar Fügmann, Zeitgenössischer Satanismus: exemplarische Darstellung wichtiger satanistischer Kirchen und Orden, München 2005, IX – 9.1, 1-7.

Baumgartner, Wilhelm und Reimherr, Andrea (Hg.), Brentano Studien Band XI: Werte, darin: Dagmar Fügmann, Ethik in den Religionen, Dettelbach 2006, 139-162.

Verein katholischer deutscher Lehrerinnen e.V. (VkdL) (Hg.), Katholische Bildung, 110. Jahrgang, Heft 2, Februar 2009, darin: Fügmann, Dagmar, Zeitgenössischer Satanismus, Essen 2009, 62-71. 

Schetsche, Michael, Schmied-Knittel, Ina, Gründer, Renè (Hg.), Der andere Glaube. Europäische Alternativreligionen zwischen heidnischer Spiritualität und christlicher Leitkultur, darin: Dagmar Fügmann, Satanismus im deutschsprachigen Raum, Würzburg 2009, 145-166

Baumgartner, Wilhelm, Rollinger, Robin, Fügmann, Dagmar, (Hg.) Brentano Studien Band XII: Die Philosophie Anton Martys, darin: Bârjoianu, Teodora, Baumgartner,  Wilhelm, Dogaru, George, Fügmann, Dagmar, Salzberger, Florian,  Korrespondenz Anton Marty - Franz Brentano vom 16./23.03.1901: Quaestiones Disputatae, Dettelbach 2009, 13-75.

Fügmann, Dagmar: Satanismus. Lexikon zur Geschichte der Hexenverfolgung, hrsg. v. Gudrun Gersmann, Katrin Moeller und Jürgen-Michael Schmidt, in: historicum.net, URL:http://www.historicum.net/no_cache/persistent/artikel/7112/.

Fügmann, Dagmar, Moderner Satanismus und "Gewalt". Eine religionswissenschaftliche Untersuchung, erscheint demnächst im tectum-Verlag, Marburg.

Fügmann, Dagmar, Zeitgenössischer Satanismus in Deutschland. Eine religionswissenschaftliche Untersuchung bei Mitgliedern satanistischer Gruppierungen und gruppenunabhängigen Einzelnen: Hintergründe und Wertvorstellungen, online veröffentlicht unter:

http://www.opus-bayern.de/uni-wuerzburg/volltexte/2008/2690/pdf/Dagmar_Fuegmann_Zeitgenoessischer_Satanismus.pdf

Fügmann, Dagmar, Zeitgenössischer Satanismus in Deutschland, Weltbilder und Wertvorstellungen im Satanismus, Marburg 2009.

Lewicki, Aleksandra, Möller, Melanie, Richter, Jonas, Rösch, Henriette (Hg.), Religiöse Gegenwartskultur: Zwischen Integration und Abgrenzung, Reihe "Villigster Profile", darin: Möller, Melanie und Fügmann, Dagmar, Ethik und Moralvorstellungen im Satanismus,  Münster, im Erscheinen.

Hafner, Johann Evangelist und Diemling, Patrick (Hg.), Die Kommunikation Satans. Einflüsterungen, Gespräche, Briefe des Bösen, darin: Fügmann, Dagmar, Von Gottmenschen und Selbst-Entwicklern, Konzeptionen von Satan im satanistischen Kontext, Frankfurt am Main 2010.

 

Herausgeberschaft

Mitherausgeberin der Brentano Studien XII:

Baumgartner, Wilhelm, Rollinger, Robin, Fügmann, Dagmar, (Hg.) Brentano Studien Band XII: Die Philosophie Anton Martys, Dettelbach 2009.

 

Vorträge:

Juni 2004                    Begegnungstagung der religions- und missionswissenschaftlichen Institute in Bayern, Beitrag: „Moderner Satanismus und Gewalt“.

 

 

März 2007                 Institut für Grenzgebiete der Psychologie und Psychohygiene e.V. in Freiburg, Beitrag zum Thema „Zeitgenössischer Satanismus in Deutschland als alternativreligiöses Phänomen?“.

 

 

Oktober 2008            Georg-August-Universität Göttingen: Tagung Religiöse Gegenwartskultur – Zwischen Integration und Abgrenzung, Beitrag: „Wert- und Moralvorstellungen im zeitgenössischen Satanismus. Eine Darstellung binnen-perspektivischer Positionen“.

 

 

Oktober 2008             Nacht der offenen Kirchen, Würzburg, Beitrag: „ACIB- Die Arbeitsgemeinschaft für christlich-islamische Begegnung und Zusammenarbeit in Würzburg e.V.“.

 

 

März 2009                  Landtag des Landes Nordrhein-Westfalen, IDZ-Fachgespräch, Beitrag: „Satanismus in Deutschland, Hintergründe und Wertvorstellungen“.

 

November 2010           Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt, IDS-Facharbeitsgespräch, Beitrag: "Satanismus in Deutschland"

 

Auszeichnungen:

Kulturpreis Bayern der E.ON Bayern AG in Partnerschaft mit dem Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst

Beatrice-Edgell-Preis der Philosophischen Fakultät II der Universität Würzburg

Preis der Unterfränkischen Gedenkjahrstiftung für Wissenschaft

Dissertationspreis der Deutschen Vereinigung für Religionswissenschaft (DVRW)

Kontakt

Institut für Philosophie
Residenzplatz
Ehrenhof, Südflügel
97070 Würzburg

Tel.: +49 931 82859
E-Mail

Suche Ansprechpartner

Residenzplatz 2