piwik-script

Intern
Institut für Philosophie

Prof. Dr. Johann-Heinrich Königshausen

privat:
Prof. Dr. Johann-Heinrich Königshausen
Am Schnössert 1
97851 Rothenfels

Im Institut:
Prof. Dr. Johann-Heinrich Königshausen
Institut für Philosophie II
Residenz / Südflügel
97074 Würzburg

Verlag:
Prof. Dr. Johann-Heinrich Königshausen
Verlag Königshausen & Neumann
Leistenstrasse 7
97082 Würzburg
Tel.: 0931 / 78 40 719
FAX: 0931 / 83620
eMail: koenigshausen@koenigshausen-neumann.de


Forschungsschwerpunkte:

  • Philosophie und Kultur der klassisch-griechischen Antike
  • Transzendentalphilosophie bei Kant und in der späteren Tradition
  • Moralphilosophie/Ethik der Gegenwart

Curriculum Vitae

  • geb. 1951 in Düsseldorf
  • Abitur 1968
  • 1968-1970 Bundeswehrdienst in Hamburg
  • Studium der Philosophie, Psychologie und Soziologie in Würzburg 1971-1976
  • Promotion über Kants theoretische Philosophie 1976
  • Aufbaustudium in Philosophie und Klassische Philologie in Paris, Sorbonne I, 1976-1978
  • 1980 Gründung des Verlags Königshausen & Neumann GmbH zusammen mit Dr. Thomas Neumann (derzeit ca. 2000 Titel lieferbar)
  • 1983 Habilitation über die aristotelische Metaphysik, seitdem Privatdozent in Würzburg
  • seit 1989 außerplanmäßiger Professor für Philosophie in Würzburg


Publikationen

1. Monographien:

  • Kants Theorie des Denkens, Amsterdam 1977
  • Ursprung und Thema von Erster Wissenschaft - Die aristotelische Entwicklung des Problems, Amsterdam 1989


2. Aufsätze:

  • Schopenhauers "Kritik der Kantischen Philosophie", in: Persp. d. Ph., Bd. 3, Amsterdam 1977
  • Propédeutique et système de la conception de la philosophie transcendentale, in: Anales del Seminario de Historia de Filosofia, Vol. II, Madrid 1981
  • Das Wahrheitsproblem des Aristoteles, in: Persp. d. Phil., Bd. 9, 1983
  • Apriorität des Denkens bei Kant, in: Persp. d. Phil. Bd. 10, 1984
  • Vorüberlegungen zru Bedeutung der aristotelischen Problemformel tò Òn ² Ón. Zu Met. G 2, 1003 b 6-10, in: Persp. d. Phil. 12, 1986
  • Die Ursprungsfrage der Ersten Wissenschaft bei Aristoteles und deren "sicherstes Prinzip", in: Persp. d. Phil. Bd. 13, 1987
  • Grundsätzliches zur platonischen Skepsis von guter Rede und schlechter Rede und guter Schrift im Phaidros, in: Persp. d. Phil. Bd. 14, 1988
  • Parallelen zwischen Platons Sophistes und Aristotels Met. G?, in: Persp. d. Phil. Bd. 18, 1992