piwik-script

Intern
Institut für Philosophie

Prof. Dr. Jörn Müller

Julius-Maximilians-Universität
Institut für Philosophie
Residenz - Südflügel
97070 Würzburg


Fon +49 (0)931 3182856
Fax +49 (0)931 3182855 

eMail: joern.mueller@uni-wuerzburg.de
 

Sprechstunden in der vorlesungsfreien Zeit des Wintersemesters: 

Montag, 1. März, 11.00 Uhr
Donnerstag, 11. März, 14.00 Uhr
Dienstag, 23. März, 11.00 Uhr

Die Sprechstunden werden über Zoom abgehalten; eine vorherige Anmeldung per Mail ​ist erforderlich - dann werden an die Angemeldeten die Zugangsdaten für das Meeting und die genaue Uhrzeit für das individuelle Zeitfenster verschickt. 

Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2021: 

Vorlesung Geschichte der Philosophie (Die Philosophie des Aristoteles) 
Seminar Platon über die Lehrbarkeit der Tugend
Seminar Antike und moderne Tugendethik
Seminar Grenzen der menschlichen Autonomie?
Ferdinand von Schirachs „Gott“ in der Diskussion​​​​​​​

Forschungsschwerpunkte:

Geschichte der Philosophie in Antike und Mittelalter; Praktische Philosophie; Anthropologie; philosophische Psychologie

Curriculum Vitae:

  • 11. August 1969
    geboren in Koblenz
  • 1991 – 1997
    Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn / University of Edinburgh
    Studium der Geschichte, Philosophie und Pädagogik
  • Februar 1995
    Aufnahme in die Studienstiftung des deutschen Volkes
  • 13.11.1997
    Erstes Staatsexamen für das Lehramt (Sekundarstufe I und II) in Geschichte und Philosophie
  • 1998 – 2001
    Promotionsstudium an der Universität Bonn
    (gefördert von der Studienstiftung des deutschen Volkes)
  • 2000/01 
    Tätigkeit als Unternehmensphilosoph bei der Biodata Information Technology AG, Lichtenfels
  • 14.2.2001
    Promotion in Bonn
  • Januar 2001 – November 2003 
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Philosophie in Bonn
  • Dezember 2003 – Oktober 2010
    Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Philosophie des Mittelalters (Prof. Kobusch) in Bonn
  • März – August 2007
    De Wulf-Mansion Center for Ancient and Medieval Philosophy, Universität Leuven
    Forschungsaufenthalt als Visiting Scholar 
    (mit einem Stipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft)
  • Oktober 2007 – März 2010
    Vertretung des Lehrstuhls für Geschichte der Philosophie an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg
  • 2.7.2008
    Habilitation in Bonn
  • April – September 2010
    Vertretung des Lehrstuhls für antike und mittelalterliche Philosophie an der Universität Bochum
  • Oktober 2010 – Februar 2014
    Akademischer Rat am Institut für Philosophie an der Universität Würzburg
  • 15.10.2011
    Ernennung zum außerplanmäßigen Professor für Philosophie an der Universität Würzburg
  • November 2013
    Ruf auf den Lehrstuhl für Antike Philosophie an der Universität Tübingen (Nachfolge Otfried Höffe); abgelehnt
  • Januar 2013
    Ruf auf eine W2-Professur für antike und mittelalterliche Philosophie in Würzburg; am 14.2. angenommen
  • 1.03.2014
    Ernennung zum ordentlichen Universitätsprofessor
  • 2016 – 2019: Studiendekan der Fakultät für Humanwissenschaften

    Seit 2007 im Vorstand der Gesellschaft für antike Philosophie e.V. (derzeit Geschäftsführer)

Publikationen:

Eine vollständige Publikationsliste (Stand 02/2020) können Sie hier abrufen.